Tagesfahrt nach Helgoland

50 Freunde und Mitglieder mussten früh aufstehen - Um 5.30 Uhr rollte der Bus in Richtung Cuxhaven

Nachdem die schon im letzten Jahr geplante Tagesfahrt nach Helgoland buchstäblich vom Winde verweht wurde, fand die Fahrt nunmehr am letzten Wochenende statt. Für 50 Freunde und Mitglieder des Heimat- und Verkehrsvereins hieß es am Samstagmorgen früh aufstehen – um 5.30 Uhr rollte der Bus der Firma Busreisen Siekmann in Richtung Cuxhaven.

Bevor es auf das Schiff ging, wurde bei sonnigem Wetter unterwegs zünftig gefrühstückt.  Wanderwart Herbert Bröker hatte wieder einmal alles bestens organisiert.

Nachdem das Schiff bei ruhiger See bestiegen wurde ging auch das Ein- und Ausbooten nach etwa zweistündiger Seefahrt ohne Komplikationen vonstatten – ein Teilnehmer bemängelte nur, dass er ja nun umsonst die teuren Pillen gegen Seekrankheit eingenommen hätte…

Bei herrlichstem Sommerwetter verbrachten die Mitreisenden 3 schöne Stunden auf der Insel, bevor es wieder zurückging. Am späten Abend erreichte die Reisegruppe nach einem erlebnisreichen Tag erschöpft wieder Talle. Unterstützt wurde der Verein durch das Fleischerfachgeschäft Holzhauer und den Geflügelhof Chichos.

Zurück